Your browser does not support CSS. If images appear below, please disregard them.
Ihr Fachgeschäft für Wohn-und Tischkultur!

 

Bestecke für die Friedberger Tafel Am 08.Mai 2006 konnte Peter Radl, der 2. Vorsitzenden der Friedberger Tafel, zusammen mit Gründungsmitglied Walter Krause eine weitere Spende in Empfang nehmen. Im Porzellanhaus FRICK überreichte dessen Inhaber Ralf Ramershoven den beiden Tafel-Vertretern eine Kiste voller Besteckteile. Diese stammen aus der kürzlich zusammen mit WMF durchgeführten Aktion „Besteck-wechsel“. Für ein Euro pro Besteckteil kaufte das Porzellanhaus FRICK seinen Kunden die alten Bestecke ab um den Betrag dann beim Kauf eines neuen Bestecks zu verrechnen. Die Resonanz war überwälti-gend, so dass weit mehr als die jetzt überreichte Kiste mit Bestecken zusammen kam. Radl wird da-her hessische Tafeln anschreiben und nachfragen, ob Bestecke benötigt werden. Die jetzt gespendeten Bestecke, so Radl, sind schon für den „2. Schritt der Friedberger Tafel“ ge-dacht. Nach der Eröffnung des Verkaufsladens im Juni ist auch eine Essensausgabe geplant, so Radl, der sich bei Ramershoven bei der ersten Sachspende aus den Reihen des Friedberger Einzel-handels bedankte. „Ramershoven sollte da Vorbild für andere Geschäftsinhaber sein“ hofft Radl, werden doch große Spenden ebenso benötigt wie kleinere Spenden. Radl überreichte Ramershoven einige Infoblätter mit einer Beitrittserklärung zur Tafel. Diese werden von Ramershoven im Geschäft ausgelegt und die Formu-lare können im Porzellanhaus sofort ausgefüllt werden. „Wir reichen dann jede Anmeldung weiter“, so Ramershoven, der weitere Aktionen zugunsten der Tafel in seinem Geschäft ankündigte.

 

News

Tauschwochen
Tausche...
mehr...